Neuigkeiten in Alltags-Sprache.


Rollstuhl am Strand ©pixabay

Leichte Sprache - Reisen für alle

Auch Menschen mit Beeinträchtigung wollen Urlaub machen.
Allerdings ist Reisen für sie oft schwierig.
Zum Beispiel: wenn sie einen Rollstuhl nutzen.
Darum hat die Lebenshilfe eine Internet-Seite gemacht.
Foto: pixabay

Schriftzug WDR Kinderrechtepreis auf dunkelblauem Hintergrund

Inklusives Märchenbuch erhält WDR-Kinderrechtepreis

Der erste Preis des diesjährigen WDR-Kinderrechtepreis geht an die Elterninitiative "Inklusion hier und jetzt e.V." in Leverkusen für ein inklusives Märchenbuch und ist mit 2.500 Euro dotiert. Es handelt sich um eine Neu-Auflage von zehn bekannten Märchen in einfacher und klarer Sprache. Im Buch gibt es QR-Codes, die zur Übertragung in Gebärdensprache und zu Audios führen, womit die Texte auch für Hör- und Sehbehinderte zugänglich sind. Bild: WDR

Eine Maske mit einem traurigen Gesicht

Aktionen zum Thema Depression

Depression kann jeden treffen. Depression hat viele Gesichter. Depression ist behandelbar. Diese drei Botschaften sind leitend für die „Wochen gegen Depression“ des Hochsaulerandkreises vom 30. Mai bis 10. Juni 2022. In diesem Zeitraum finden verschiedene Informationsveranstaltungen und Aktionen zum Thema Depression statt.

Landtags-Wahl NRW 2022 - Vorläufige Ergebnisse - Quelle ARD.de

Landtags-Wahlen NRW 2022 - Ergebnisse in Einfacher Sprache

In Nordrhein-Westfalen war am Sonntag die Landtags-Wahl.
Die CDU hat die Landtags-Wahl gewonnen. Die Ergebnisse lesen Sie hier in Einfacher Sprache:

Eine schützende Hand

Schutz vor Gewalt in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

In einem gemeinsamen Papier haben der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung und die Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte (DIMR) heute Handlungsempfehlungen für Politik und Praxis zum Thema „Schutz vor Gewalt in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen“ vorgelegt.

2 Hinweise: Aktionswoche Praxishandbuch Vielfalt Pflegen steht auf bunten Kacheln der KSL.NRW/12. Mai ist Internationaler Tag der Pflege

KSL hinterfragt: Wie nutzen Sie es?

Der Internationale Tag der Pflege hat uns animiert, Rückmeldungen bei Pflege-Expert*innen zu erfragen: Wie nutzen Sie unser Praxishandbuch #VielfaltPflegen in der Lehre? Unsere Aktionswoche nähert sich dem Ende. Sie läuft noch heute bei Instagram KSL_NRW (@ksl_nrw) und bei Facebook KSL.NRW (@KSL.NRW). Die Rückmeldungen finden Sie auch auf unserer Kampagnen-Webseite Inklusive Gesundheit.

VIele Hände berühren sich zu einer Gemeinschaft

Impulse setzen für gleichberechtigte Teilhabe

Das nordrhein-westfälische Sozialministerium hat den neuen Aktionsplan „NRW inklusiv“ veröffentlicht. Er bündelt insgesamt 177 laufende oder geplante Maßnahmen aller Landesministerien zur Förderung der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Sie betreffen alle Politikfelder und sind nach sogenannten „Lebenslagen“ gegliedert, beispielsweise „Familie und soziales Netz“, „Bildung und Ausbildung“, „Arbeit und materielle Lebenssituation“ und „Gesundheit und Gesundheitsversorgung“.

Eine Hand, die mit einem Stift auf einem Tablet entlangfährt.

Seminare zur digitalen Teilhabe und Barrierefreiheit

Für Verwaltungen und Behörden spielt die Digitalisierung eine zentrale Rolle. Im Mai und Juni 2022 bietet das Projekt Teilhabe 4.0 der BAG Selbsthilfe und des Kompetenzzentrums Barrierefreiheit Volmarstein eine Reihe von kostenlosen Info-Veranstaltungen an. Diese richten sich an Mitarbeitende der öffentlichen Verwaltung, die ihr Wissen dann wiederum an Kolleginnen und Kollegen weitergeben können.