Direkt zum Inhalt

Nachrichten - Übersicht

Neuigkeiten in Alltags-Sprache.


10.07.2024

Ein Informationstag für Familien über die Unterstützungsangebote, die es für Kinder und Jugengliche mit Behinderungen im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt. Veranstalter war die EUTB® Ennepe-Ruhr-Kreis.

28.06.2024

Eine Pressemitteilung zeigt auf, dass die Gleichbehandlung von Menschen vor Gericht nicht eingehalten wird, wenn bei gravierenden fachlichen Mängeln in einer Begutachtung die Aussage einer Frau "rechtlich wertlos" gemacht wird.

26.06.2024

Das Finanzministerium Baden-Württemberg hat eine neue Broschüre veröffentlicht mit wichtigen steuerlichen Regelungen für Menschen mit Behinderungen.

20.06.2024

Eine Blitzumfrage zur aktuellen wirtschaftlichen Situation der Träger der sozialen Arbeit kommt zu einem dramatischen Ergebnis. Durchgeführt und ausgewertet wurde diese Umfrage durch die Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege.

19.06.2024

Das Persönliche Budget ist ein wichtiges Instrument für Menschen mit Behinderungen, um ihr Recht auf Selbstbestimmung umzusetzen. Mithilfe dieser Alternative zur Sachleistung können sie unabhängig von den Angeboten von Trägern und Dienstleistenden passende Unterstützungsangebote auswählen, beantragen und wahrnehmen. Wenn sie beispielsweise für die Ausübung ihres Berufes persönliche Assistenz benötigen, können Sie mit dem Persönlichen Budget selbst ausgewählte Assistenzkräfte beispielsweise auf Minijobbasis einstellen.

12.06.2024

Alle reden gerade von Fußball- wir auch! Inklusive Sportangebote sind für die selbstbestimmte Freizeitgestaltung essentiell. Drei Mitarbeitende bei MOBILE - Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V. haben ein Fußballprojekt ins Leben gerufen, das bei den Teilnehmenden für Begeisterung sorgt.

29.05.2024

Viele Menschen haben bei uns am Stand gemalt. Wir haben über wichtige Themen gesprochen. Wir hatten gemeinsam viel Spaß!

21.05.2024

Die Open-Air-Saison hat begonnen, und mit ihr zahlreiche Veranstaltungen im Regierungsbezirk Arnsberg.

21.05.2024

Das Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention jährt sich heute für Deutschland zum 15. Mal. Dr. Susann Kroworsch ist beim Deutschen Instituts für Menschenrechte seit 2017 zuständig für das Monitoring in NRW. Im Interview berichtet sie über die Ergebnisse sowie die Empfehlungen und Forderungen des UN-Fachausschusses für die Rechte von Menschen mit Behinderungen.

10.05.2024

Wenn Sie wählen, bestimmen Sie mit, wer regiert!
Ein Text in Einfacher Sprache

03.05.2024

Beim inklusiven Laufevent im Dortmunder Fredenbaumpark stand zunächst die olympische Fackel im Mittelpunkt des Geschehens. Etwa 170 Laufende legten die 1000 m durch den Park im jeweils eigenen Tempo zurück. Das Jugendamt der Stadt Dortmund hatte die Veranstaltung organisiert, um auf die Landesspiele von Special Olympics NRW vom 22.-25. Mai in Münster einzustimmen.

26.04.2024

Aktuell versendet das KSL Arnsberg diesen Flyer an verschiedene Einrichtungen im Regierungsbezirk, die die erste Anlaufstelle für Familien mit Kindern oder Jugendlichen mit Behinderungen sind.

25.03.2024

Dr. Birgit Rothenberg, was bedeuten Ihnen 15 Jahre UN-BRK?

25.03.2024

Dr. Jennifer Eckhardt, was bedeuten Ihnen 15 Jahre UN-BRK?

25.03.2024

Prof. Dr. Albrecht Rohrmann, was bedeuten Ihnen 15 Jahre UN-BRK?