News in Alltags-Sprache.


Viele Hände, die einander berühren

CORONA NEWS: Aktuelle Maßnahmen zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen während der Corona-Krise

Der Bundestag hat am 14. Mai ein Maßnahmenpaket verabschiedet, um die Folgen der Pandemie u. a. für Menschen, die Angehörige pflegen, abzumildern. Der Bundesrat muss noch zustimmen.

Verkehrsschild mit Ausrufezeichen, Symbol für Leichte Sprache und Mund-Nasen-Schutz auf blauem Grund.

CORONA NEWS: Wichtige Infos zum Mund-Nasen-Schutz

Diese und weitere Infos zur Corona-Pandemie in Leichter Sprache hat das Minsterium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) gemacht. Das MAGS übersetzt die wichtigsten Neuigkeiten zum Corona-Virus und den aktuellen Regeln regelmäßig in Leichte Sprache.

Hier finden Sie Infos in Leichter Sprache.

Eine Person schaut aus einer Gruppe von der Arbeit auf.

"Dein Rat zählt!"

Es geht los! Die Kampagne „Dein Rat zählt! Gestalte im Behindertenbeirat Deine Kommune für alle mit!“ ist gestartet!

Das Foto zeigt Gusti Steiner bei der Bühnenbesetzung in der Dortmunder Westfalenhalle im Jahre 1981.

Aktion Mensch würdigt Vorkämpfer*innen für Behindertenrechte

Gegen Aussonderung, gegen Menschenrechtsverletzungen und für Bürgerrechte und alternative Lebenswege. Zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai stellt Aktion Mensch einige der Vorkämpfer*innen und ihre Aktionen der letzten 50 Jahre vor. Darunter auch Gusti Steiner, den Mitbegründer unseres Trägervereins MOBILE Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V. in Dortmund (im Bild 2. vom rechts).

DGSGB bietet Info-Paket zum Coronavirus

Auf der Website der Deutschen Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung (DGSGB) wird ein Info-Paket zum Coronavirus (SARS-CoV-2) zum Download angeboten.

Eine Gruppe von Strichmännchen die demonstrieren.

Online-Kundgebung "Gewalt und Gewaltprävention" zum 5. Mai

Veranstaltung im Rahmen des europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung / Kundgebung ab 5. Mai online auf www.ksl-koeln.de

Das Logo von YouTube auf rotem Hintergrund, rechts daneben ein Computerbildschirm mit dem KSL YouTube-Kanal

Die KSL jetzt auch bei YouTube: Licht aus, Film ab!

Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie zurzeit kurze Filme zum Persönlichen Budget. Das Programm wird in Zukunft um weitere Themen ergänzt, schauen Sie immer mal wieder vorbei!

Das Bild zeigt ein Porträt von Gabriele Olbrich-Steiner.

Es geht alle an!

Im Herbst dieses Jahres geht Gabriele Olbrich-Steiner in den Ruhestand. Bis dahin hat die Beauftragte für Menschen mit Behinderung im Kreis Unna trotz Corona-Krise noch viel vor. Sie will den begonnenen Weg zu einer inklusiven Verwaltung im Kreis festigen.

Gemeinsam gegen Missbrauch

Aktion "Kein Kind alleine lassen"

Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, und sein Team haben heute die Website www.kein-kind-alleine-lassen.de gestartet. Hier finden Kinder und Jugendliche direkten Kontakt zu Beratungsstellen und auch Erwachsene bekommen Informationen, was sie bei sexueller und anderer familiärer Gewalt in der Corona-Krise tun können.

Das Bild zeigt ein Icon für Autismus. Es zeigt die Umrisse eine Kopfes. Darin befindet sich ein Puzzle-Teil.

Bundesverband autismus aktualisiert Liste mit Fachanwälten

Für Menschen mit Autismus und ihre Angehörigen ist es wichtig, ihre Rechtsansprüche nicht nur zu kennen, sondern sie auch tatsächlich umzusetzen. Der Bundesverband autismus Deutschland e.V. gibt regelmäßig Informationen zu rechtlichen Neuerungen heraus. Zum Service des Verbands gehört auch eine Liste von Rechtsanwält:innen, die Menschen mit Behinderung beraten und kürzlich aktualisiert wurde.