Neuigkeiten in Alltags-Sprache.


Das Foto zeigt das Symbol für einen Menschen im Rollstuhl. Ein Pfeil weist nach links. Darüber steht der Schriftzug Barrierefreier Zugang.

Beauftragte fordern umfassende Barrierefreiheit

Zum Abschluss des 62. Treffens der Behindertenbeauftragten des Bundes und der Länder am 14. und 15. Oktober 2021 in Dresden haben die Beauftragten des Bundes und der Länder für Menschen mit Behinderungen heute in Form von „Dresdner Positionen“ Forderungen für einen Koalitionsvertrag für die 20. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages verabschiedet.

Foto von Frau Andrea Hanisch und Nicole Lemkens vom Behindertenbeirat in Brüggen, DeinRatZählt Logo, Bildschirm mit Videologo

Brüggen bewegt sich

Die Wissensplattform DeinRatZählt beschäftigt sich aktuell mit dem Thema Beiräte und Interessenvertretungen. Wie gründet man überhaupt einen Beirat? Andrea Hanisch und Nicole Lemkens berichten in fünf Kurzvideos über ihre Erfahrungen in Brüggen. Schauen oder lesen Sie doch mal rein.

Claudia Middendorf (rechts im Bild) beim Empfang der kommunalen Behindertenbeauftragten.

Claudia Middendorf: Gehen Sie bitte zur Wahl

Zum dritten Mal seit Aufnahme ihres Amtes hat die Landesbehinderten- und -patientenbeauftragte die kommunalen Beauftragten für Menschen mit Behinderungen und Mitglieder der Behindertenbeiräte zu einem Austausch empfangen.

Inklusive Bildung - ärzteblatt

Länder setzen Recht auf inklusive Bildung schlecht um

Berlin – Das Recht auf gemeinsames Lernen von Kindern mit und ohne Behinderungen wird in Deutsch­land offenbar unzureichend umgesetzt.

Ärzteblatt - picture alliance, Zoonar

Auch Nichtversicherte können sich in Praxen kostenfrei gegen COVID-19 impfen lassen

Berlin – Auch Nichtversicherte können sich in Arztpraxen kostenfrei gegen COVID-19 impfen lassen. Da­rauf hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hingewiesen.

Carl-Julius Cronenberg - © FDP

WAHLKREIS: Hochsauerlandkreis - PERSÖNLICH KONKRET: Carl-Julius Cronenberg, FDP

Am 26. September 2021 wird ein neuer Bundestag gewählt. "Welche konkreten Maßnahmen zu Teilhabe und Inklusion wollen Sie persönlich in ihrem Wahlkreis umsetzen?" Wir haben Kandidat*innen aus Wahlkreisen im Regierungsbezirk Arnsberg gefragt!

Lesen Sie jetzt mehr auf dieser Webseite unter "Gut zu wissen - aktuell".

Bild: Dirk Wiese / www.marco-urban.de

WAHLKREIS: Hochsauerlandkreis - PERSÖNLICH KONKRET: Dirk Wiese, SPD

Am 26. September 2021 wird ein neuer Bundestag gewählt. "Welche konkreten Maßnahmen zu Teilhabe und Inklusion wollen Sie persönlich in ihrem Wahlkreis umsetzen?" Wir haben Kandidat*innen aus Wahlkreisen im Regierungsbezirk Arnsberg gefragt!

Lesen Sie jetzt mehr auf dieser Webseite unter "Gut zu wissen - aktuell".