Das Bild zeigt eine Hand, die sich bei einer Abstimmung erhebt.

Selbstbestimmt Leben heißt auch, die gesellschaftlichen Lebensverhältnisse mitzubestimmen und gestalten zu können. Deshalb setzt sich das KSL Arnsberg dafür ein, dass Menschen mit Behinderung ihre Interessen in der Politik besser vertreten können. Denn nur Betroffene können Politikern authentische Informationen liefern und sinnvolle Lösungen zur Teilhabe entwickeln.

 

Ihr Kontakt zu uns

Telefon 0231 9128375
E-Mail info@ksl-arnsberg.de

Eine Hand fährt prüfend über den Schriftzug Briefkasten.
Eine Hand fährt prüfend über den Schriftzug Briefkasten.

Menschen mit Behinderungen haben in Meschede eine starke Lobby: die Behinderten-Interessen-Vertretung Meschede e.V. – kurz: BIV. Dass ihr Rat in der sauerländischen Kreis- und Hochschulstadt zählt, zeigt sich an vielen Stellen im Stadtbild. Für die Vereinsmitglieder sind die Erfolge Ansporn, sich weiterhin für ein „lebenswertes, inklusives Meschede für alle Menschen“ einzusetzen. Gerade jetzt, vor der Kommunalwahl am 13. September 2020, ist Bewusstseinsbildung angesagt.

Das Foto zeigt Wolfgang Bennewitz. Er ist Vorsitzender der Behindertenvertretung der Stadt Lünen.
Das Foto zeigt Wolfgang Bennewitz. Er ist Vorsitzender der Behindertenvertretung der Stadt Lünen.

Die Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben NRW und das Projekt „Politische Partizipation Passgenau!“ der Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE NRW haben die Kampagne „Dein Rat zählt!“ zu den NRW-Kommunalwahlen 2020 gestartet. Die Kampagne zeigt, wie sich Menschen mit Behinderungen für ihre Belange auf kommunaler Ebene stark machen. Heute: Wolfgang Bennewitz, Vorsitzender des Beirats für Menschen mit Behinderungen in Lünen (Foto).

Noch in diesem Jahr werden die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, die Kreistage und die Gemeinde- und Stadträte in NRW neu gewählt. Am 13. September tragen Sie zum einen entscheidend mit Ihrer Stimme dazu bei, dass die kommunale Politik durch eine hohe Wahlbeteiligung gestärkt wird. Zum anderen können Sie die Partei, Wählergruppe oder Person wählen, der Sie die Verantwortung für die Gestaltung Ihres Lebensumfeldes anvertrauen möchten. Denn darum geht es in der Kommunalpolitik, um die Lebensqualität in Ihrer Stadt oder Gemeinde.

Gemeinsam mit dem landesweiten Projekt "Politische Partizipation Passgenau" haben die Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben in NRW die Kampagne „Dein Rat zählt! Gestalte im Behindertenbeirat Deine Kommune für alle mit!“ gestartet.