Beim letzten Online-Stammtisch der KSL Detmold, Münster und Arnsberg in diesem Jahr tauschten sich Assistenznutzende über ihre Erfahrungen  aus. Themen waren unter anderem die Assistenzsuche oder die Lohn-Kalkulation. Fragen und Antworten, aber auch Frust und Erfolge wurden miteinander geteilt. Mit „Geteiltes Leid, ist halbes Leid“, brachte es ein Teilnehmer auf den Punkt.

Einen großen Austauschbedarf gab es bezüglich langer Antrags- und Bewilligungsverfahren, fehlender Orientierung bei der Kalkulation der Kosten, mangelnder Verfügbarkeit und eines missverständlichen Berufsbildes von Assistenzkräften. Die Assistenznutzenden sehen ihre Bedarfe und Interessen nicht ausreichend berücksichtigt, so dass erste Ideen bezüglich eines Zusammenschlusses etwa in Form einer Interessenvertretung geäußert wurden. Christiane Rischer des KSL Arnsberg begrüßt dies: „Wenn sich Expert*innen in eigener Sache zusammenschließen, können sie eine wirkliche Veränderung auf struktureller Ebene bewirken.“

Sie nutzen Assistenz oder interessieren sich dafür und möchten beim nächsten Stammtisch dabei sein? Hier sind Ihre Ansprechpartner*innen:

Christiane Rischer, KSL Arnsberg
Telefon: 0231 912 83 75
E-Mail: christiane.rischer@ksl-arnsberg.de

Natascha Schlenstedt, KSL Münster
Telefon: 0251 982 91 646

Oliver Schneider, KSL Münster
Telefon: 0251 982 91 645
E-Mail: oliver.schneider@ksl-muenster.de

Mesut Can, KSL Detmold
Tel.: 0521-329335-74
Mail: m.can@ksl-owl.de

Das Foto zeigt einen Bildschirm von der Videokonferenz der Assistenznutzenden.
Das Foto zeigt einen Bildschirm von der Videokonferenz der Assistenznutzenden.