NACHGEHAKT
WAHLKREIS: Soest
PERSÖNLICH KONKRET: Wolfgang Hellmich, SPD

WELCHE MASSNAHMEN HABEN SIE PERSÖNLICH IN IHREM WAHLKREIS ZU FOLGENDEN THEMEN KONKRET GEPLANT?

*    Qualitativ hochwertige und barrierefreie gesundheitliche Versorgung

*    Umfassende Förderung des ehrenamtlichen Engagements in der Selbsthilfe

*    Digitalisierung barrierefrei gestalten

*    Teilhabe am Arbeitsmarkt verbessern

*    Weiteres

Welche Maßnahmen haben Sie persönlich in ihrem Wahlkreis zu folgenden Themen konkret geplant?
 

Ein freies, selbstbestimmtes Leben zu führen ist nicht nur für mich persönlich unschätzbar wertvoll, es ist auch der Leitgedanke unserer demokratischen Gesellschaft.

Jedem Menschen sollte es gewährt sein, ein möglichst autarkes Leben nach den eigenen Vorstellungen führen zu können. Die von Ihnen angesprochenen Bereiche der Digitalisierung, der Arbeitswelt und des Gesundheitswesens sind gesellschaftlich wichtige Bestandteile jeder Bürgerin und jedes Bürgers. Ich und meine Kolleginnen und Kollegen der SPD setzen uns dafür ein, dass allen Bürgerinnen und Bürgern der Zugang zu allen diesen Bereichen bestmöglich gewährt wird.

Darum freue ich mich, Ihnen nachfolgend Ihre Fragen zu den Maßnahmen der SPD beantworten zu können.

* Qualitativ hochwertige und barrierefreie gesundheitliche Versorgung

Wir von der SPD setzen uns dafür ein, dass unabhängig von Geschlecht, Alter, sozialer Herkunft, Wohnort, Art und/oder Schweregrad einer Erkrankung, alle Menschen gleichberechtigt, barrierefrei, bedarfsorientiert und diskriminierungsfrei Zugang zu einem guten Gesundheitswesen haben. Schon durchgesetzt hat die SPD die Übernahme der Kosten für Assistenzpersonal in Krankenhäusern - ein wichtiger und guter Schritt. Noch mehr erreichen wollen wir mit dem Ausbau von leichter Sprache und der Barrierefreiheit in stationärer wie in ambulanter Versorgung. Um die Kommunen zu unterstützen, Barrierefreiheit im digitalen und analogen Raum zu gewährleisten, wollen wir ein Bundesprogramm Barrierefreiheit auf den Weg bringen. Das Programm soll dort unterstützen, wo der barrierefreie Ausbau stockt.

* Umfassende Förderung des ehrenamtlichen Engagements in der Selbsthilfe

Die Unterstützung der Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Kontaktstellen ist der SPD ein wichtiges Anliegen. Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige erfahren dort wertvolle Hilfe, Beratung und tatkräftigen Beistand. In den Verhandlungen zum Präventionsgesetz 2015 konnte die SPD erreichen, dass die durch die Kassen ausgegebene Selbsthilfeförderung verdoppelt wurde. Für meine Kolleginnen und Kollegen und mich ist klar, dass die SPD an der Seite der Selbsthilfe steht und sich dementsprechend auch, wo immer möglich, einsetzen wird.

* Digitalisierung barrierefrei gestalten

Die Digitalisierung formt unser jetziges und zukünftiges Leben. Menschen mit Behinderung dürfen davon nicht ausgeschlossen sein. Besonders wichtig scheint der SPD daher, dass die digitale Aufbereitung von Lerninhalten sowie der Zugriff und die Nutzung digitaler Lernformate barrierefrei sein müssen, um Kindern und Erwachsenen weiterhin die Möglichkeit bieten zu können, lebenslang und inklusiv zu lernen.

* Teilhabe am Arbeitsmarkt verbessern

Die SPD will einen inklusiven Arbeitsmarkt, der allen eine gute Arbeitsstelle entsprechend ihren Fähigkeiten bieten kann. Konkret wollen wir die Schwerbehindertenvertretung stärken und die Ausgleichsabgabe weiterentwickeln. Schon 2020 hatte Hubertus Heil einen Vorschlag zur Einführung einer neuen Stufe der Ausgleichsabgabe erbracht - doch die Regierungspartner der CDU/CSU verhinderten die Umsetzung. Wir von der SPD wollen eine neue Stufe der Ausgleichsabgabe für die Unternehmen einführen, die bisher keinen schwerbehinderten Menschen beschäftigen.

Außerdem setzen wir uns dafür ein, dass in kleinen und mittleren Unternehmen eine einheitliche Beratungsstelle aufgebaut wird, die Auskünfte zum Beispiel zu Barrierefreiheit oder Lohnangelegenheiten geben kann.

Weitere Informationen zu Wolfgang Hellmich und der SPD finden Sie hier:

Wolfgang Hellmich

Wahlprogramm der SPD in Leichter Sprache

Kandidat:innen-Check auf WDR 1

Weitere Wahlprüfsteine finden Sie hier:

Lebenshilfe

Der Rollstuhl-Kurier stellt den Parteien 8 knifflige Fragen

Wolfgang Hellmich, SPD - Wahlkreis: Soest
Wolfgang Hellmich, SPD - Wahlkreis: Soest