Beratungsangebot für Beratungsangebote

Wir sammeln Informationen über barrierefreie Unterstützungs- und Beratungsangebote, um Ratsuchenden ein geeignetes Beratungsangebot in Wohnortnähe vermitteln zu können. Gerne unterstützen wir auch Beratungsstellen vor Ort bei Anfragen. Wir informieren über verschiedene Konzepte und unterstützen bei der Entwicklung individueller Lösungen. Ziel ist es, passgenaue Hilfearrangements zur Stärkung selbständiger und selbstbestimmter Lebensführung zu entwickeln. Hier nutzen wir insbesondere die Möglichkeiten des Persönlichen Budgets.

Ein besonderer Auftrag ist die Unterstützung der neuen Beratungsstruktur „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB).

 

Strukturen vernetzen
Das KSL Arnsberg fördert die Vernetzung von professionellen Akteure und der Selbsthilfe im Regierungsbezirk, die sich auf regionaler oder auf Landesebene mit Themen wie Selbstbestimmung und Inklusion für bestimmte Zielgruppen beschäftigen. Wir planen gemeinsam Maßnahmen und bauen auf vorhandene örtlichen Strukturen und Gegebenheiten auf.

Menschen stärken – Empowerment für Betroffene
Viele behinderte Menschen haben nicht gelernt, ihre eigenen Bedürfnisse zu erkennen und einzufordern. Daher bietet das KSL Arnsberg Maßnahmen an, die Menschen mit Behinderung befähigen werden, Bedarfe und eigene Themen in die Region zu transportieren.

Wissen und Information vermitteln
Das KSL Arnsberg bietet Veranstaltungen und Vorträge zu unterschiedlichen Themen an. Das Themenspektrum reicht von Rechtsfragen bis hin zu Maßnahmen zur Bewusstseinsbildung für unterschiedliche Zielgruppen.

Qualifizierung der Interessenvertretung
Vertreter und Vertreterinnen der Behindertenselbsthilfe sowie die etablierten ehrenamtlichen Lotsinnen und Lotsen für Menschen mit Behinderungen leisten eine wichtige Arbeit im Regierungsbezirk. Sie sind nah an den Menschen und Multiplikatoren für die Rechte behinderter Menschen. Daher ist es wichtig, dass sie sich in geeigneter Form mit den bestehenden Gesetzen auseinandersetzen und die Möglichkeiten, die sich daraus für ihre Zielgruppe ergeben kennen.

Rechte sichern - Inklusion ermöglichen
Das KSL Arnsberg beteiligt sich an Gesetzgebungsverfahren und Planungsverfahren als Sachverständige. Auf diese Weise erhält es die Möglichkeit strukturelle Missstände und Veränderungsbedarf zu kommunizieren und Anpassungen auf Gesetzesebene herbeizuführen

Und ganz konkret:

  • Auf unseren Thementafeln können Sie sich über unsere Schwerpunktthemen informieren.
  • Unser Terminkalender weist Sie auf eigene und fremde Veranstaltungen hin, die für Sie interessant sein könnten.
  • Unter dem Menüpunkt Informationen finden Sie Hinweise auf Veröffentlichungen, Links und Presseinformationen.
  • Falls Sie sich angesprochen fühlen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie!